... is that really everything???

Ein neuer Lebensabschnitt...

Es ist (mal wieder) sehr viel passiert die letzten Wochen... das wichtigste bzw. gravierendste ist wohl, dass ich nun ENDLICH eine eigene, super schöne und gemütliche Wohnung in Passau habe. Da ich mit meiner Mutter letztendlich gar nicht mehr zurecht gekommen bin (jaha sie hat mich auch ein 4. Mal rausgeworfen -_-) und ich auch hier studieren möchte, nimmt mir das erstmal eine große Last ab. Der Umzug verlief ohne Verletzungen oder Brüche ; ) wobei ich mich vor Lachen kaum halten konnte (schon schön anzusehen wenn einer arbeitet und die anderen vier zugucken *lach*). Hiermit ein GROßES DANKESCHÖN an Clausi, Chris, Tobi und Juli!!!
Im Moment stecke ich mitten in meinen Abiprüfungen bzw. hab die drei schriftlichen hinter mich gebracht und warte nun auf die letzte mündliche >.< Am 15. Juni ist dann der Tag der Wahrheit. Wenn ich es dann endlich auch mal schaffe mich anzumelden, werde ich hoffentlich anschließend entweder Geschichtswissenschaften oder Journalismus studieren ^^
Ansonsten verleb ich wie immer. Ein weiterer Strich auf meiner *mein Herz wurde gebrochen* Liste, den ich aber ungewöhnlich gut überstanden hab... der Spruch "Was einen nicht umbringt, macht einen stärker." stimmt anscheinend doch. Die aufgekommene Langeweile hat mich dann dazu verleitet, meine Haare selber zu blondieren mit zwar nicht erwartetem Ergebnis aber... ich sag mal... es hat was x ) Die restliche Zeit verbring ich mit Wohnung putzen (Putzfimmel lässt grüßen), World of Warcraft zocken (die Horde hat mich wieder ^^) und ICQ schreiben.
Worauf ich mich aber demnächst am meisten freue ist, dass ich BASSHUNTER live in Eggenfelden sehen werde... wenn ich DAS aus unerklärlichen Gründen verpassen sollte, garantier ich für nichts mehr ; P Sollte mich mal jemand fragen wie mein Traummann sein sollte... ER ist es ^.^ (erspart mir viel Redezeit *muharhar*).

Abschließend möchte ich auch ein GROßES DANKESCHÖN an meinen Dad und Angie richten... ohne sie hätte ich wohl die letzte Zeit nicht so gut überstanden und viele Tränen allein geweint. Sie haben mich bei allem (v.a. die Wohnung) unterstützt und sind immer für mich da. Auch mein Bruderherz Malte hat ein fettes Bussi verdient ; x Ich bin froh, dass ich mich endlich so gut mit ihm verstehe und ich jederzeit auf seine Hilfe bauen kann.
Ich habe zwar immer noch ein großes Misstrauen gegenüber meinem Leben und dass es zur Zeit sogar mal gut verläuft, aber es tut gut neue Kraft sammeln zu können und endlich wieder ein wenig Licht zu sehen.

26.5.07 03:09

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL