... is that really everything???

LARISSA

Larissa, Tochter des Königs Pelasgos und
einer Nymphe, ist eine Gestalt der
griechischen Mythologie.

Larissa war einst vor die Wahl gestellt, die
Geliebte des Zeus zu werden oder ihr Leben
durch Suizid zu beenden. Sie widerstand,
stürzte sich ins Meer – und wurde von
Poseidon wieder an Land gespült.

Das ist vielleicht der Grund, weshalb viele
griechische Festungen, u. a. jene von Argos,
als "Larissa" – eine uneinnehmbare Burg –
bezeichnet werden.



Nach ihr wurde der fünfte Neptunmond
benannt.

Larissa oder Larisa ist ein weiblicher
Vorname und stammt aus dem Altgriechischen.
Möglicherweise stammt der Name von der
gleichnamigen griechischen Göttin oder Stadt
ab. Über das Russische ist der Name auch ins
Deutsche übernommen worden. Der Namenstag
ist bei der römisch-katholischen Kirche am
26. März.

Larissa wird oft mit Lara, einer Variante des
Namens Laura in Verbindung gebracht.

24.5.07 16:44

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL