... is that really everything???

Love is in the air...

Liebe *stillschweigen*, eines der schönsten, schmerzhaftesten und kompliziertesten Dinge im Leben eines Menschen, eines JEDEN Menschen....

Ohne besonderen Grund geht man so dahin, man geht so durchs Leben. Man ahnt nichts Böses und nichts Gutes.... ein Blick, ein Herzschlag und man geht nicht mehr alleine. Meistens ist es wirklich "Liebe auf den ersten Blick". Dieser Augenblick, der in Wirklichkeit nicht länger als eine Sekunde dauert, scheint für dich wie eine Ewigkeit und verändert dazu dein ganzes weiteres Leben, für immer. Denn Erinnerungen, die mit Gefühlen zusammenhängen, bleiben unvergessen. Dieser Mensch ist für dich perfekt, es benötigt nicht ein Wort, nur dieser Blick und du bist gefangen. Zunächst kommt die Aufregung... fühlt dieser Mensch das gleiche? Hat er diesen Augenblick genauso erlebt? Wirst du auf Abneigung oder Zuneigung treffen? Dein Blick wird erwiedert... Zeit vergeht, ihr lernt euch kennen und dein Engel wird wie die Luft zum atmen, damit du weiterleben, überleben kannst. Die Sehnsucht tritt ein... nur eine Sekunde getrennt, und dein Herz scheint nicht mehr schlagen zu wollen, nicht ohne diesen Menschen. Die Zeit zusammen vergeht wie im Flug, zu schnell um aussprechen zu können was man fühlt, denn dieses Gefühl wächst mit jeder Sekunde und wird so groß, dass man es nicht mehr in Worte fassen kann. Du kannst es nicht kontrollieren, willst es nicht kontrollieren, du gibst dich ihm hin und vergisst alles um dich herum. Dinge werden unscheinbar, unwichtig, alles weit von euch entfernt... Du würdest alles für diesen Menschen tun, selbst dein Leben geben... Denn nichts ist mehr wert als dieses Gefühl, so zerbrechlich, so kostbar und so selten zu finden. Du willst es festhalten, nie mehr loslassen denn ohne Luft kannst du nicht weiterleben. Alles scheint nun ganz einfach zu sein, einen Sinn zu ergeben...



Doch es hat einen Grund, dass es tausende von Liedern gibt, die nur um eines handeln: der Schmerz, den du fühlst, wenn du diese Liebe verlierst.

Du brichst zusammen, verstehst es nicht, willst es nicht verstehen, kannst es nicht verstehen. Fragen kommen auf, die du niemals beantworten kannst: wieso gibt es so ein Gefühl, wenn es so einen Schmerz hervorbringen kann? Wieso dauert es nicht einfach für immer an? Du willst es kontrollieren können, willst dieses Gefühl an dich binden... aus diesem Schmerz wird Angst und Verdruss. Du fängst an es zu erzwingen, verlernst es zu erkennen und hast du es erkannt, stoßt du es von dir.

Die Liebe... dieses Gefühl. Ist es also wirklich das schönste auf Erden? Ich bin eine von solchen Personen die diese Frage verneinen. Denn nichts hält ewig und der Schmerz ist zu groß, um ihn nochmal freiwillig riskieren zu wollen.

7.5.05 16:58

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL